Tote bei Demonstration

18. April 2011, 17:13
5 Postings

Ahwazischer Verein: 470 Personen festgenommen

Wien/Ahwaz - Bei Demonstrationen für die Selbstbestimmung im westiranischen Ahwaz (Ahvas/Ahvaz) in der Provinz Khouzistan (Chuzestan) sollen am vergangenen Freitag mehrere Menschen getötet worden sein. Das teilte der "Ahwazische Verein zur Verteidigung der Menschenrechte", mit Sitz in Wien, am Montag in einer Aussendung mit. An zwei Demonstrationstagen sollen demnach 19 Menschen von iranischen Streitkräften getötet und Dutzende verletzt worden sein. 470 Personen, darunter 50 mitunter schwangere Frauen, seien festgenommen worden.

Zu der Demonstration hatten laut dem Verein unter dem Motto "Tag des Zorns" politische Aktivisten und Organisationen aufgerufen, die die "Okkupation" der Region Ahwaz sowie Übergriffe der iranischen Behörden auf die Menschen in dem Gebiet verurteilten. Zudem hätten sie die Internationale Gemeinschaft zum Eingreifen aufgefordert. Ahwaz ist die Hauptstadt der öl- und erdgasreichen historischen Landschaft Chusistan - auch Gebiet arabischer Separatisten im Südwest-Iran. In dem nahe der irakischen Grenze liegenden Gebiet sind 50 Prozent der Einwohner Araber. Die iranische Bevölkerung insgesamt zählt nur rund drei Prozent Araber. (APA)

Share if you care.