Russland und Tschechien zogen ins Finale ein

17. April 2011, 21:48
3 Postings

Vorjahres-Finalist USA steigt erstmals in Weltgruppe II ab

Wien - Russland empfängt am 5. und 6. November im Finale des Tennis-Fed-Cups Tschechien. Die Russinnen gaben am Wochenende in Moskau beim 5:0 gegen den ohne Francesca Schiavone und Flavia Pennetta angetretenen Titelverteidiger Italien nur einen Satz ab, die Tschechinnen setzten sich in Charleroi gegen die ohne die verletzte Kim Clijsters aufgestellten Belgierinnen 3:2 durch. Bei den Gastgeberinnen kamen nur Kirsten Flipkens und Yanina Wickmayer zum Einsatz, sie unterlagen im entscheidenden Doppel.

2010 Finalist, ist der 17-fache Champion USA 2012 nur in der Weltgruppe II vertreten und spielt damit erstmals seit der Fed-Cup-Einführung 1963 nicht um den Titel. Die ersatzgeschwächte US-Truppe ging im Play-off in Stuttgart gegen Deutschland 0:5 unter. Weltgruppe-1-Status haben sich jeweils mit 3:2 auch die Ukraine in Australien und Serbien in der Slowakei wie auch Spanien mit einem 4:1 daheim gegen Frankreich erarbeitet. Österreich spielt weiter in der Europa/Afrika-Zone I, der dritten Leistungsstufe. (APA)

Share if you care.