Radio-Tipps für Montag

17. April 2011, 20:04
posten

Radiokolleg | Betrifft Geschichte: Massentaufen und kollektive Verdächtigungen | Literatursalon | "Kleiner Unterschied" mit großen Folgen | Tonspuren: Der weite Weg zurück

9.05

WISSEN

Radiokolleg Diese Woche lernt man mehr über 1) Renaissance - Geschichte und Mythos einer Epoche. 2) Wer nicht hören kann ... Zur Situation gehörloser Menschen in Österreich. 3) Das schwingende Rohr - Ur-Formen der Flöte. Bis 10.00, Ö1

17.55

MAGAZIN

Betrifft: Geschichte: Massentaufen und kollektive Verdächtigungen - Konversionen im Mittelalter Der hegemoniale Anspruch der Kirche, der sich - seitdem die christliche Religion von Konstantin zur Staatsreligion erhoben worden war - bis ins Hochmittelalter verfestigt hatte, drängte nach allgemeiner Geltung. Er richtete sich nicht nur gegen sogenannte Häresien und gegen den Islam, sondern zunehmend auch gegen Andersgläubige, insbesondere die jüdischen Gemeinden. Bis 18.00, Ö1

19.00

LITERATUR

Literatursalon In der Roten Bar des Volkstheaters spricht Thomas Glavinic über seinen neuen Roman Lisa, in dem erneut Angst das zentrale Thema ist. Aufzeichnung vom 10. April. Bis 21.00, Radio Wien

19.05

WISSENSCHAFT

Dimensionen: "Kleiner Unterschied" mit großen Folgen. Geschlechtsspezifische Aspekte in der Medizin Lange Zeit hat die Medizin zwischen Männern und Frauen keinen großen Unterschied gemacht. Heute weiß man, dass bestimmte Erkrankungen bei beiden in unterschiedlicher Ausprägung vorkommen und medikamentöse Therapien oft nicht in gleicher Weise wirken. Bis 19.30, Ö1

21.00

FEATURE

Tonspuren: Der weite Weg zurück. Der marokkanische Autor Tahar Ben Jelloun über die Erinnerung Der marokkanische Autor Tahar Ben Jelloun, Jahrgang 1944, erzählt von der Alzheimer Erkrankung seiner Mutter. Bis 21.40, Ö1

Share if you care.