Zu Ostern wird es sonnig

17. April 2011, 18:41
6 Postings

Staugefahr vor allem rund um höher gelegene Skigebiete

Wien - Für die Eiersuche braucht man heuer weder Regenschirm noch dicke Jacke: Die Osterferien werden sonnig. Laut der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) stellt sich in ganz Österreich störungsfreies Frühlingswetter mit milden Temperaturen ein.

Am wärmsten wird es voraussichtlich am Karfreitag. Da soll das Thermometer 24 Grad zeigen. Zu Wochenbeginn sind Temperaturen zwischen 14 bis 21 prognostiziert. Der Karfreitag ist traditionellerweise auch jener Tag der Osterwoche, an dem es auf den Straßen besonders eng wird. Was hauptsächlich damit zusammenhängt, dass er in Deutschland ein Feiertag ist.

Staugefahr

Zu Staus kann es laut ÖAMTC vor allem rund um höher gelegene Skigebiete sowie auf Straßen zur oberen Adria in Italien und Kroatien, nach Südtirol, Ungarn und Tschechien kommen.

In Wien sorgt derweil eine Großbaustelle für Behinderungen: Im Zuge der Errichtung des Hauptbahnhofes werden am Matzleinsdorfer Platz Fahrbahnen saniert und erneuert, einige Abbiegespuren sind gesperrt. Dadurch kann es zähem Verkehr in Favoriten kommen - unter anderem auf der Triester Straße und der Gudrunstraße - sowie in Margareten auf der Wiedner Hauptstraße und der Reinprechtsdorfer Straße. Der ÖAMTC rät, großräumig auszuweichen. (red/DER STANDARD-Printausgabe, 18.4.2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Eiersuche kann heuer wettermäßig getrost im Garten stattfinden.

Share if you care.