Immofinanz stellt weitere Dividendenerhöhung in Aussicht

15. April 2011, 14:47
posten

Warschau - Die Immobiliengruppe Immofinanz stellt ihren Aktionären nach den Turbulenzen der vergangenen Jahre wieder steigende Dividenden in Aussicht. "Die Dividendenzahlungen sind nachhaltig und werden erhöht", sagte Immofinanz-Chef Eduard Zehetner am Freitag in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters. "Wenn alles nach Plan läuft, werden wir dieses Jahr eine Dividende von zehn Cent je Aktie zahlen können, 15 Cent nächstes Jahr und danach 20 Cent", sagte Zehetner. Seine Zuversicht stützt der Manager auf die Markterholung in den für das Unternehmen wichtigen Immobilienmärkten im Osten Europas und in Österreich.

Die Immofinanz war im vergangenen Geschäftsjahr bis Ende April 2010 in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt nach einem Vorsteuerverlust von 3,4 Mrd. Euro im Jahr davor. Nach einer tiefgreifenden Sanierung will die Gruppe ihren Börsenwert verbessern, der derzeit mit 3,2 Mrd. Euro deutlich unter ihrem Buchwert von 8,5 Mrd. liegt. "Dann werden wir zurück an den Kapitalmarkt gehen können und wenn nötig Kapital erhöhen, vielleicht in zwei oder drei Jahren", sagte Zehetner.

In ihren Boomzeiten hatte die Immofinanz oft mehrmals im Jahr milliardenschwere Kapitalerhöhungen durchgezogen. (APA/Reuters)

Share if you care.