Claudia Schmied auf Facebook

15. April 2011, 10:43
posten

BMUKK will Facebook als Kommunikationsmittel nutzen

Das Bundesministerium für Unterricht und Kunst (BMUKK) hat Facebook für sich entdeckt. Es ist das erste Ministerium in Österreich auf Facebook und will Facebook als Teil der Gesamtkommunikation nützen. Seit einigen Monaten ist die offizielle Fanpage online.

Zielgruppen sind SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern sowie Kulturschaffende und KünstlerInnen. Die Fanseite soll auch interessierten BürgerInnen die Möglichkeit geben unbürokratisch zu kommunizieren. "Unser Ziel ist es, die Serviceorientierung und die Informationstransparenz des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur weiter zu optimieren", so Bundesministerin Claudia Schmied am Freitag in einer Aussendung.

Neben Diskussionen, Informationen zu aktuellen bildungs- und kulturpolitischen Themen, Hinweisen auf Veranstaltungen, Ausschreibungen und Stipendien soll die Seite auch die Arbeit von Schmied und des Ministeriums beleuchten. (red, derStandard.at, 15.4.2011)

Share if you care.