Venedig startet "Street View"

15. April 2011, 10:13
2 Postings

360-Grad-Führung führt über Kanäle, durch Straßen und schmale Gässchen und Plätze

Google hat seine Kameras zwar bereits auf Fahrrädern und Skibobs montiert, über Boote hat sich jetzt die Stadt Venedig, in der sich andere Fahrzeuge etwas schwertun, drübergetraut. Das Ergebnis ist eine 360-Grad-Ansicht von Venice Connected, eine Art Canal View, um die Lagunenstadt online besuchen zu können.

Zusätzliche Touristeninfos

Der virtuellen 360-Grad-Führung, die nicht nur über Kanäle, sondern auch durch Straßen und schmale Gässchen und Plätze wie den Markusplatz verläuft, fehlt zwar die technische Eleganz von Googles Street View (das es in Italien unter anderem für Rom gibt). Dafür gibt die Website (benötigt Flash) zusätzlich zu Karten-, Kanal- und Gebäudeansichten auch touristische Informationen über die jeweiligen Orte, empfiehlt Sehenswürdigkeiten und Touren für den realen Besuch.

Museen und Sehenswürdigkeiten

Bemerkenswert: Auch Museen und prominente Sehenswürdigkeiten wie der Dogenpalast können auf virtuellen Touren begangen werden. Eingebettet sind die Ansichten in touristische Informationen vom Eventkalender bis zu Buchungsmöglichkeiten für Veranstaltungen (Englisch/Italienisch/Französisch). (spu/DER STANDARD Printausgabe, 15. April 2011)

Der WebStandard auf Facebook

  • "Street View" für Venedig
    foto: venice connected

    "Street View" für Venedig

Share if you care.