Quixey startet Suchmaschine für Apps

15. April 2011, 09:34
posten

Neuer Dienst soll helfen wuchernde Angebote für alle gängigen Plattformen zu durchforsten

Zwar gibt es für fast alles inzwischen eine App, wie die Werbung verspricht - nur wo findet man sie bei insgesamt bereits einer Million dieser Anwendungen im Angebot, Tendenz weiterhin wuchernd? Eine eigene Suchmaschine müsste dafür her, dachten sich wohl auch die Erfinder von Quixey, das im Schrebergarten der Apps nach der richtigen sucht, berichtet das Techblog Mashable. Benutzer geben an, was sie mit einer App erledigen wollen, etwa Foto bearbeiten, Sportergebnisse erhalten, billige Tankstellen in der Umgebung finden, und Quixey liefert dazu passende Ergebnisse - "funktionale Suche" nennt das Quixey.

Geschlossene Beta

Dabei werden Apps aller Plattformen berücksichtigt, von iPhone und Android-Handys bis zu Symbian und Windows Phone 7, Windows- oder Mac-Computer ebenso wie Apps die in Webbrowsern laufen. Die Suchmaschine, die noch im Teststadium und vorerst nur per Einladung zugänglich ist, ermöglicht es, diese Kriterien einzugrenzen, etwa indem man Apps nur für Android-Handys sucht oder Kompatibilität mit Onlinediensten als Voraussetzung angibt.

Unübersichtlichere App Stores

Seit Eröffnung des iPhone App Store vor drei Jahren schoss das Angebot an Software ins Kraut (hunderttausende Anwendungen jeweils allein für Apple und Android), wurde aber immer unübersichtlicher. Zuletzt eröffnete Amazon einen Android-Store, Apple für seine Macs, und Windows 8 soll gleichfalls einen Store enthalten. (spu/ DER STANDARD Printausgabe, 15. April 2011)

Der WebStandard auf Facebook

Link

Quixey

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die Suchmaschine Quixey will sich dem wachsenden Angebot von Apps annehmen.

Share if you care.