Fürstenfeld wirft Klosterneuburg raus

14. April 2011, 21:44
posten

Steirer komplettieren Halbfinale mit klarem 83:60 in Klosterneuburg

Klosterneuburg - Das Halbfinale der Admiral Basketball Bundesliga (ABL) ist seit Donnerstagabend komplett: BSC Fürstenfeld feierte bei den Dukes Klosterneuburg einen klaren 83:60 (40:23)-Erfolg und stellte damit in der Viertelfinal-Serie (best-of-five) die uneinholbare 3:1-Führung her. Die Steirer treffen nun ab Ostersonntag im Semifinale auf Titelverteidiger Gmunden, schon festgestanden war die zweite Paarung mit Oberwart gegen Traiskirchen.

Die Oststeirer stellten von Beginn an die Weichen zum Sieg. Schon im ersten Viertel zogen sie mit einer 20:11-Führung davon, im zweiten Spielabschnitt sorgten sie mit einem Run von 28:20 auf 40:20 für klare Verhältnisse. Zwar keimte noch ein letzter Hoffnungsschimmer bei den Klosterneuburgern, als diese nach dem dritten Viertel auf 46:55 herankamen, doch bei diesem Schimmer sollte es bleiben. Näher als jene neun Punkte kamen die Hausherren an Fürstenfeld nicht mehr heran. Herausragend bei den Gästen war Romke Hampton, der neben 23 Punkten auch noch neun Rebounds beisteuerte.

Die Halbfinali, die neuerlich best-of-five gespielt werden, beginnen am Ostersonntag. (APA)

AWBL - Viertelfinale/best-of-five/4. Spiel:
Xion Dukes Klosterneuburg - BSC Raiffeisen Fürstenfeld 60:83 (23:40). Beste Werfer: Nagler 18, Bobb 16 bzw. Hampton 23, Hicks 13

Share if you care.