Schaukel der deutschen Einheit

14. April 2011, 18:14
posten

Denkmal wird auf dem Schlossplatz errichtet

Berlin - Die deutsche Wiedervereinigung von 1989/90 erhält nun ihr Denkmal auf dem Schlossplatz in Berlin-Mitte. Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) gab bekannt, dass sich der Kulturausschuss des Deutschen Bundestags auf den Entwurf des Stuttgarter Architekten Johannes Milla und der Berliner Choreografin Sasha Waltz geeinigt habe. Kritisiert wird von den Grünen, die kein Stimmrecht im Ausschuss hatten, dass die 50 Meter lange bewegliche Schale ausgerechnet auf dem Sockel des einstigen Kaiser-Wilhelm-Denkmals schaukeln soll. Die Wiege aus Metall (Titel: Der bewegte Bürger) wird begehbar sein und sich neigen, wenn auf einer Seite genügend Menschen versammelt sind. Voraussichtliche Kosten des nach viel Streit und zwei Wettbewerben beschlossenen Denkmals: rund zehn Millionen Euro. (ploe, DER STANDARD - Printausgabe, 15. April 2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Siegreicher Entwurf: Waagschale von Johannes Milla und Sasha Waltz.

Share if you care.