Britischer Tourist starb in Polizeigewahrsam

14. April 2011, 15:50
84 Postings

Angeblich nach schweren Misshandlungen

London - Polizisten in Dubai haben Medienberichten zufolge einen britischen Touristen in ihrem Gewahrsam so schwer geprügelt, dass er schließlich seinen Verletzungen erlegen ist. Das britische Außenministerium bestätigte am Donnerstag zunächst nur den Tod des 39-Jährigen in Polizeigewahrsam in Dubai; ein Sprecher der britischen Botschaft sagte, die Polizei des Emirats habe Ermittlungen zugesagt.

Die Familie des Opfers berichtete der englischsprachigen Lokalzeitung "7Days", der Mechaniker aus Ilford östlich von London sei am 6. April nach einer Schlägerei in einem Luxushotel des Golfemirats in Polizeigewahrsam genommen worden. Dort sei er schwer misshandelt worden und nach sechs Tagen gestorben. Die britische Zeitung "The Sun", die nach eigenen Angaben per Handy mit einem Mithäftling sprach, berichtete, bis zu sechs Beamte hätten Brown nackt ausgezogen, mit Handschellen gefesselt, verprügelt und ihn dann schwer verletzt drei Tage lang einfach liegenlassen. Auch nach Informationen der "Daily Mail" soll der 39-Jährige bewusstlos geprügelt und dann ohne Behandlung geblieben sein. (APA)

Share if you care.