Lkw-Fahrer verschluckte zwei Tachoscheiben

14. April 2011, 13:16
43 Postings

Aus Angst vor Anzeige

Saarbrücken – Beweismittel aufgegessen: Ein Lkw-Fahrer hat bei einer Polizeikontrolle zwei seiner Tachoscheiben zerknüllt und verschluckt. Aus Angst vor den Ermittlern stopfte er sich die bierdeckelgroßen Papierstücke in den Mund.

Auch das Bordbuch versuchte der 49-Jährige am Mittwoch den Kontrolleuren in Saarbrücken zu entreißen. Er bedrohte, beleidigte und schlug die Beamten an der deutsch-französischen Grenze, wie die Polizei am Donnerstag berichtete. Auf den Lkw-Tachoscheiben sind unter anderem Pausenzeiten und Geschwindigkeiten notiert. Die Ermittler beschlagnahmten die restlichen Scheiben. Es erging eine Anzeige. (APA)

  • Artikelbild
    foto: patrick seidler
Share if you care.