Ai Weiwei wegen Steuerhinterziehung festgehalten

14. April 2011, 12:38
1 Posting

Derzeitiger Aufenthalt nicht bekannt

Peking - Dem chinesische Künstler Ai Weiwei wird nach Informationen der in Hongkong erscheinenden Zeitung "Wen Wei Po" Steuerhinterziehung und Vernichtung von Buchhaltungsbelegen vorgeworfen. Dies berichtete das der Regierung in Peking nahestehende Blatt am Donnerstag.

Der Regimekritiker Ai war am 3. April am Flughafen Peking festgenommen worden. Sein derzeitiger Aufenthaltsort ist nicht bekannt.

Nach Angaben der Hongkonger Zeitung soll Ai große Summen hinterzogen und Papiere vernichtet haben, die als Beweismaterial gegen ihn hätten verwendet werden können. Um welche Summen es sich handelt, wurde nicht genannt.

Außerdem berichtet das Blatt, werde ihm Ehebruch und die Verbreitung von Pornographie im Internet vorgeworfen. Ai habe einen Sohn, der nicht von seiner Ehefrau stammt. Dem Artikel zufolge arbeitet Ai inzwischen mit den Behörden zusammen.

Ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums hatte zuvor bestätigt, dass Ai wegen Steuerdelikten festgehalten wird. Ais Familie wirft Peking vor, ihn wegen seiner Menschenrechtsaktivitäten und seiner Kritik an der Regierung unter Druck zu setzen. Weltweit haben sich Politiker, Künstler und Intellektuelle für seine Freilassung eingesetzt. (APA)

Share if you care.