Mutmaßlicher Kriegsverbrecher in den USA festgenommen

14. April 2011, 10:30
45 Postings

Edin Dzeko soll eigenhändig kroatische Zivilisten und Soldaten ermordet haben

Sarajevo - In den USA ist ein mutmaßlicher bosnischer Kriegsverbrecher festgenommen worden. Der 39-jährige Edin Dzeku war laut bosnischen Medienberichten während des Krieges Angehöriger einer Sondereinheit der bosniakischen Kriegsarmee (ABiH). "Zulfikar", wie sich die Einheit nannte, war im April 1993 am Angriff auf das zentralbosnische Dorf Trusina beteiligt, wo 18 kroatische Zivilisten und vier Soldaten der HVO (Kroatischer Verteidigungsrat) ermordet wurden.

Dzeko wird angelastet, mehrere von bosniakischen Streitkräften festgenommenen kroatischen Zivilisten und Soldaten eigenhändig ermordet zu haben. In Sarajevo läuft derzeit ein Prozess im Fall Trusina gegen sechs einstige bosniakische Offiziere. Dzeko war 2001 in die USA emigriert, fünf Jahre später erhielt er die US-Staatsbürgerschaft. Die Festnahme erfolgte auf Basis eines bosnischen Haftbefehls. (APA)

Share if you care.