IBM-Österreich feiert 75-jähriges Bestehen

16. Mai 2003, 13:33
1 Posting

Vom klassischen Gerätehersteller zum Dienstleistungsanbieter - 1958 ersten IBM-Computer in Österreich verkauft - eine Ansichtssache

Bild 1 von 5

1928: Ankunft in Wien

Am 18. Mai 1928 wurde die Internationale Geschäftsmaschinen Vertriebsgesellschaft mbH (International Business Machines, IBM) in das Österreichische Handelsregister eingetragen. 75 Jahre später ist daraus ein Unternehmen mit 2.100 Mitarbeitern und einem Umsatz von 720 Mio. Euro geworden, erklärte am Freitag IBM-Österreich-Chef Ernst Nonhoff vor Journalisten. Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2002 erwartet sich Nonhoff ein "flaches Ergebnis - in etwa wie im Jahr 2001".

Share if you care.