Raiffeisen: UniCredit bestätigt "hold"

13. April 2011, 11:03
posten

Wien - Die Analysten der UniCredit haben ihre Einstufung "hold" für die Aktien der Raiffeisen Bank International (RBI) bestätigt. Auch das Kursziel von 44,5 Euro wurde unverändert belassen. Am vergangenen Freitag hatte das Geldinstitut seinen Geschäftsbericht für 2010 präsentiert - die Ergebnisse für diesen Zeitraum waren "in line" mit den Konsensuserwartungen der Analysten.

Der Nettogewinn hat die Experten der UniCredit in seiner Höhe aber doch etwas überrascht, daher hoben sie ihre Gewinnschätzungen für die beiden Folgeperioden leicht an. Es gebe klare Anzeichen für eine weitere Verbesserung des operativen Geschäfts bei RBI, vor allem die voranschreitende konjunkturelle Erholung in Zentral- und Osteuropa wirke sich positiv aus, berichteten die Experten. Bevor das Thema einer möglichen Kapitalerhöhung jedoch nicht vom Tisch ist, erwarten die UniCredit-Experten keine großen Kursgewinne.

Für das Geschäftsjahr 2011 sehen sie einen Gewinn von 4,56 Euro je Anteilsschein. Für 2012 rechnen sie mit 5,59 Euro je Aktie. Die Dividendenschätzung für 2011 lautet auf 0,84 Euro je RBI-Anteil. In der Folgeperiode 2012 sollen dann 0,99 Euro je Aktie ausgeschüttet werden. (APA)

Share if you care.