Nintendos Wii vor Preissenkung

13. April 2011, 11:11
74 Postings

Aufgrund sinkender Absatzzahlen soll der Hersteller den Preis schon in den kommenden Monaten auf 150 Dollar senken

Nach einem massiven Gewinneinbruch zum vergangenen Weihnachtsgeschäft (minus 46 Prozent im dritten Quartal 2010) dürfte der japanische Videospielhersteller Nintendo die sinkenden Absatzzahlen seiner Heimkonsole Wii schon bald mit einer Preissenkung versuchen abzufangen. Laut Engadget könnte der Hersteller Insider-Quellen nach schon im Mai den Preis von 200 auf 150 US-Dollar Senken. Wenngleich eine Ankündigung zur Branchenmesse E3 Anfang Juni realistischer erscheine.

Wenig Neues

Neben der sichtlich gealterten Technologie macht der Wii auch das ausgedünnte Spiele-Line-up zu schaffen. Bis zu einem "Wii Play"-Nachfolger im Juni wird Nintendo laut Fahrplan im ersten Halbjahr keinen einzigen neuen Blockbuster für die Konsole vorlegen können. Der Fokus scheint derzeit klar auf der Entwicklung erster größerer Werke für die im März gestartete Handheld-Konsole "3DS" zu liegen.

Wii-Nachfolger

Von den sinkenden Verkaufszahlen angeregt, spekulieren aktuell Analysten und Fachblätter wieder heftig über einen möglichen Wii-Nachfolger. So wird darauf getippt, dass Nintendo seine nächste Heimkonsole bereits zur E3 enthüllen und im darauf folgenden Jahr auf den Markt bringen könnte. Mit welchen Features Nintendo abermals die Branche aufrütteln will, ist nicht bekannt. US-Chef Reggie Fils-Aime nach sei es aber unwahrscheinlich, dass man auf den von TV-Herstellern angetriebenen 3D-Zug aufspringen werde. (zw)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Wii schon bald billiger?

Share if you care.