Solidaritätsmarkt verkauft Obst und Gemüse aus Fukushima

12. April 2011, 16:43
99 Postings

Als Zeichen der Solidarität mit den durch den Atomunfall von Fukushima betroffenen Bauern ist am Dienstag in Tokio Obst und Gemüse aus der Region auf einem eigens dafür eingerichteten Markt verkauft worden. Die Waren fanden reißenden Absatz. "Die Produkte vom Bauernhof wurden innerhalb einer Stunde gekauft", freute sich der Vertreter der Stadt Iwaki, Hiroyuki Watanabe, die die Aktion organisiert hatte.

Alle angebotenen Obst- und Gemüsesorten seien getestet worden, um sicherzugehen, dass sie nicht radioaktiv belastet seien. Die Regierung hatte kürzlich ein Verkaufsverbot für bestimmte grüne Gemüsesorten aus vier Präfekturen um das Atomkraftwerk Fukushima wieder aufgehoben. (APA)

Share if you care.