Robeco verlieren mehr als fünf Prozent

12. April 2011, 15:51
posten

JoWooD Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Dienstag einem Kursgewinner zwei -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren JoWooD mit 3.700 Aktien (Einfachzählung).

Die einzigen Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Oberbank Vorzüge mit plus 0,26 Prozent auf 39,10 Euro (630 Aktien). Die beiden einzigen Verlierer waren Robeco mit minus 5,08 Prozent auf 21,51 Euro (480 Aktien) und Miba Vorzüge Kategorie B mit minus 4,88 Prozent auf 195,00 Euro (84 Aktien).

Im Segment mid market verbilligten sich KTM um 2,68 Prozent auf 43,02 Euro (260 Aktien) und Unternehmens Invest fielen 2,46 Prozent auf 7,90 Euro (100 Aktien). Pankl Racing sanken 2,42 Prozent auf 17,75 Euro (265 Aktien) und HTI verloren 0,64 Prozent auf 1,55 Euro (5.000 Aktien). Sanochemia rückten hingegen um 3,69 Prozent auf 3,37 Euro (1.100 Aktien) vor. (APA)

Share if you care.