Airport Express gehackt

11. April 2011, 16:35
6 Postings

Entwickler veröffentlicht Private Key für Airport Express

Wie Macrumors berichtet, hat es der Entwickler James Laird geschafft, Airport Express von Apple zu hacken. Er fand damit eine Möglichkeit iTunes auch auf Geräten ohne Airplay Lizenz zu nutzen. Dazu hat Laird den Private Key aus dem ROM ausgelesen.

Shairport

Eine von ihm entwickelte Demosoftware - unter dem Namen Shairport - hat Laird bereits veröffentlicht und den Private Key an VLC-Entwickler-Mailinglisten verschickt. Die Möglichkeit den VLC-Players via ROAP zu nutzen besteht, wird aber vom VLC-Entwickler Rémi Denis-Courmont kritisiert, schreibt Golem. Demnach sei der Player nicht dafür konzipiert, Push-Protokolle zu empfangen. Neben Nutzungsproblemen äußert er auch rechtliche Bedenken. (ez, derStandard.at, 11.04.2011)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.