Ein Herz für Mitarbeiter

16. Mai 2003, 12:15
posten

Ein britischer Milliardär kauft für seine Angestellten eine tropische Insel in Herzform

Sydney - Der britische Milliardär und Konzernchef Richard Branson hat für seine 25.000 Angestellten eine Tropeninsel vor der australischen Küste gekauft.

Öko-Erholungs-Paradies

Auf dem 25 Hektar großen Eiland solle für umgerechnet 2,8 Millionen Euro ein Öko-Tourismus-Paradies entstehen, in dem sich seine Beschäftigten von den Strapazen des Alltags erholen könnten, sagte Branson am Freitag in Australien.

Die Insel habe "die Form eines riesigen Herzens". Bisher beherbergt die Insel eine Blockhütte und ein Schwimmbecken. Sie soll etwa 2,7 Millionen Euro gekostet haben und trägt laut Branson den Namen "Makepeace Island".

Dermaßen romantisch ging es auf dem Fleckchen Land aber nicht immer zu. Aus örtlichen Behördendokumenten geht hervor, dass die Insel früher "Pig Island" ("Schweineinsel") hieß, weil Siedler in früheren Zeiten dort ihre Schweine untergebracht hatten. Branson ist unter anderem Besitzer der Fluglinie Virgin Blue. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.