Abschied von Country-Musikerin June Carter Cash

20. Mai 2003, 10:29
7 Postings

Bewegende Trauerfeier am Sonntag

Nashville - Bei einer bewegenden Trauerfeier haben der Country-Star Johnny Cash sowie zahlreiche Verwandte, Kollegen und Fans am Sonntag (Ortszeit) Abschied von der Sängerin und Songschreiberin June Carter Cash genommen. Sie war am vergangenen Donnerstag im Alter von 73 Jahren nach einer Herzklappenoperation gestorben.

Johnny Cash wurde bei dem Gottesdienst in der First Baptist Church von Hendersonville (US-Bundesstaat Tennessee) im Rollstuhl an den hellblauen Sarg gefahren. Der 71-jährige Cash hat erst kürzlich erneut eine Lungenentzündung überstanden und dann am Sterbebett seiner Frau ausgeharrt. Mehr als 40 Jahre war das Paar zusammen aufgetreten und auf Tournee gegangen.

"Mein Vater hat seine Seelenpartnerin verloren", sagte Tochter Rosanne Cash vor den mehr als 2.000 Trauergästen. In der Kirche traten Stars wie Sheryl Crow, Emmylou Harris und die Gatlin Brothers auf. Vor dem Trauerkreis, zu dem die größten Namen der Country-Musik-Szene zählten, interpretierten sie unter anderem Hits von Johnny und June Carter.(APA/dpa)

Mitautorin des 60er-Jahre-Countryhits Ring of Fire
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.