Rohstoffinvestment mit sehr hohem Sicherheitspuffer

11. April 2011, 08:51
posten

Protect Anleihe auf Silber mit 49% Puffer und 5% Jahresrendite - Von Walter Kozubek

Der Silberpreis eilt von einem langjährigen Höchststand zum nächsten. Mit etwas mehr als 38 US-Dollar erreichte der Preis für eine Feinunze Silber den höchsten Wert seit mehr als 30 Jahren. Allein in den vergangenen zwölf Monaten konnte sich der Silberpreis mehr als verdoppeln. Der Goldpreis legte innerhalb des gleichen Zeitraumes „nur" um 25 Prozent zu.

Laut Expertenmeinung könnte auch die anhaltende Verknappung des Silbers, die auch im Jahr 2011 weiter bestehen sollte, bereits jetzt im hohen Silberpreis enthalten sein. Wer das Steigerungspotenzial des Silberpreises nach dem massiven Anstieg der vergangenen Monate als begrenzt ansieht, aber andererseits auch einen massiven Kurseinbruch ausschließt, kann mit hohem Sicherheitspuffer zu überproportional hohen Jahresrenditen gelangen.

49% Sicherheitspuffer

Die währungsgesicherte DZ Bank-Protect Anleihe auf Silber, fällig am 4.10.12, wurde am 1.4.11 beim Silberpreis von 37 US-Dollar emittiert. Daraus resultiert ein Bezugsverhältnis je Nominalwert von 1.000 Euro in Höhe von 1.000:37=27,03. Bei 20 US-Dollar wurde die Barriere angesiedelt.

Beim Silberpreis von 39,51 US-Dollar wurde die Anleihe mit dem Nominalwert von 1.000 Euro, ISIN: DE000DZ2Q0A5 mit 101,02 - 101,27 Prozent gehandelt.

Unabhängig vom Kursverlauf des Silberpreises erhalten Anleger am Ende der Laufzeit einen Zinskupon in Höhe von sechs Prozent pro Jahr gutgeschrieben. Wegen des bereits über dem Ausgabepreis liegenden Kaufpreises der Anleihe errechnet sich unter den aktuellen Marktbedingungen eine Jahresrendite in Höhe von 5,01 Prozent.

Diese Rendite wird auf jeden Fall sichergestellt, wenn der Silberpreis während der gesamten Beobachtungsperiode, die sich bis zum 27.9.12 erstreckt, oberhalb der Barriere von 20 US-Dollar verbleibt. Verbleibt der Silberpreis permanent oberhalb der Barriere, dann wird die Anleihe mit 100 Prozent zurückbezahlt. Erst dann, wenn der Silberpreis während der Laufzeit um mehr als 48 Prozent einbricht, drohen Verluste. Im Falle der Barriereberührung erhalten Anleger einen Betrag, der dem am Ende aktuellen Silberpreis unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses entspricht. Beim finalen Silberpreis von 19 US-Dollar wird die Rückzahlung der Anleihe mit 19x27,03=513,57 Euro je Nominalwert von 1.000 Euro erfolgen.

ZertifikateReport-Fazit: Die DZ Bank-Protect Anleihe auf Silber spricht Anleger an, die davon ausgehen, dass der Silberpreis seine aktuelle Rallye nicht im gleichen Tempo, wie es in den vergangenen Monaten der Fall war, fortsetzen wird. Der hohe Sicherheitspuffer sollte zur Bewahrung des Kapitaleinsatzes ausreichen.

Share if you care.