Pröll bei Debüt in Linz klar am Olympia-Limit vorbei

10. April 2011, 15:00
posten

Oberösterreicher wird in 2:20:15 Stunden Dritter - Streckenrekord bei den Damen

Linz  - Lokalmatador Martin Pröll hat sein angepeiltes Ziel im Linz-Marathon klar verfehlt. Der 30-jährige Oberösterreicher lief bei seinem Debüt über die 42,195 km am Sonntag 2:20:15 Stunden und verpasste damit das Olympia-Limit von 2:14 Stunden deutlich. Bereits nach der Rennhälfte in 1:08 Stunden war die Norm außer Reichweite gewesen. Der Sieg bei der 10. Auflage ging in 2:09:38 Stunden an den Kenianer Nixon Machichim, damit blieb der Streckenrekord von 2:07:33 ungefährdet.

Bei den Damen fiel dieser hingegen, die Kroatin Lisa-Christina Stublic gewann in der neuen Rekordzeit von 2:30:47. Bis dato war diese von der im Vorjahr noch einer verweigerten Dopingkontrolle zurückgetretenen Steirerin Eva-Maria Gradwohl (2:33:51) gehalten worden. (APA)

Linz-Ergebnisse Marathon:

Herren: Nixon Machichim (KEN) 2:09:38 Stunden - 2. Josephat Keiyo (KEN) 2:11:45 - 3. Martin Pröll (AUT) 2:20:15. Weiter: 6. Manfred Heit (AUT) 2:32:21.

Damen: 1. Lisa-Christina Stublic (CRO) 2:30:47 - 2. Tatjana Wilisowa (RUS) 2:40:41 - 3. Neza Mravlje (SLO) 2:43:49.

Share if you care.