Frau starb bei Sturz aus drittem Stock - Mann in Haft

8. April 2011, 20:02
47 Postings

Laut Polizei noch unklar, ob Unfall, Selbstmord oder Verbrechen

Eine 52-Jährige ist am Donnerstagabend beim Sturz aus dem dritten Stock eines Wohnhauses in Kaltenleutgeben (Bezirk Mödling) gestorben. Ob es sich dabei um einen Unfall, Selbstmord oder ein Verbrechen handelt, sei noch unklar, berichtete die "Kronen Zeitung" in ihrer Samstagsausgabe. Der Lebensgefährte der Frau wurde vorläufig festgenommen, bestätigte das Landeskriminalamt. "Wir ermitteln in alle Richtungen", so ein Beamter.

Fakt ist, dass die Frau in den Abendstunden im Inneren der Wohnhausanlage über ein Geländer stürzte. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Laut der Zeitung hatte es zuvor Streit zwischen dem Paar gegeben. Das konnte man bei der Polizei allerdings nicht bestätigen. Der Lebensgefährte wurde am Freitag einvernommen, über Inhalte wollte man sich aber nicht äußern. Eine Obduktion am Samstagvormittag soll mehr Klarheit bringen. (APA)

Share if you care.