Doppelt hält besser: V:NM Festival und JazzWerkstatt-Tage Graz

8. April 2011, 18:09
posten

Improvisierte Klänge am Wochenende in Graz

Gleich zwei Festivals locken an diesem Wochenende in Graz mit improvisierten Klängen: Die jungen Aktivisten der hiesigen JazzWerkstatt laden ins Orpheum. Ihren Abschluss findet die fünftägige Leistungsschau am Samstag und Sonntag u. a. mit den aus Wolfgang Muthspiels Trio bekannten "Pichler Bros." (wobei die Zwillingsbrüder Matthias und Andreas Pichler auch als Sänger (!) in Erscheinung treten werden) sowie im elfköpfigen Festival-Orchester, besetzt auch mit KollegInnen aus der JazzWerkstatt Bern und dem Jazzorchester Vorarlberg. Nicht nur Jungspunde kommen zu Wort, wie am mit fünf Saxofonisten, darunter Wolfgang Puschnig, Gerald Preinfalk und Klemens Pliem, besetzten "Hans Koller Project" demonstriert wird.

Das V:NM-Festival steht indessen im Zeichen des "Rückspiels" zum "Alpenglow"-Meeting mit britischen ImprovisationsmusikerInnen in London 2010. Veryan Weston wird die Orgel der Mariahilfer Kirche traktieren und so mit Vokalistin Annette Giesriegl, Violinistin Alison Blunt und Perkussionist Franz Schmuck in spontane Interaktion treten, Mia Zabelka plant ihren kurzweiligen Londoner Trialog mit Maggie Nicols (Stimme) und John Russell (Gitarre) fortzusetzen. Sonntags wird ein frei improvisierendes Festival-Orchester, dirigiert von Steve Beresford und Michael Fischer, abschließend störrische Klänge produzieren. (felb, DER STANDARD - Printausgabe, 9./10. April 2011)

  • 9./10. 4. JazzWerkstatt Graz: Orpheum, 18.00/19.30
  • 9./10. 4. V:NM-Festival Graz, verschiedene Orte, vnm.mur.at. 15. 00/19.00
Share if you care.