Schüsse auf Nachbar wegen Streitigkeiten - Täter tot

8. April 2011, 14:23
55 Postings

49-Jähriger schoss zuerst auf 36-jährigen Kontrahenten und tötete sich im Hinterhof der Kabarettbühne Orpheum selbst

Jahrelange Nachbarschaftsstreitigkeiten haben am Freitag in der Steigenteschgasse in Wien-Donaustadt in einer Bluttat gemündet. Ein 49-Jähriger schoss laut Polizei mit einer Pistole P38 (Kaliber 9 mm Luger) seinem 36-jährigen Kontrahenten von hinten in die Schulter. Der Täter hatte die Attacke gesetzt, als der Jüngere auf einem Parkplatz in der Steigenteschgasse sein Auto beladen wollte.

Dann flüchtete der Mann in den Hinterhof des Kabarettlokals Orpheum und richtete dort die Pistole gegen sich selbst. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Über die Hintergründe der Bluttat herrschte am Freitagnachmittag in der unmittelbaren Nachbarschaft allgemeines Rätselraten. "Die zwei haben sich nie leiden können", meinte ein Anrainer. Worüber die beiden Kontrahenten offenbar schon jahrelang gestritten hatten, konnte jedoch niemand sagen. Bestürzung herrschte vor allem über den Umstand, dass die Tat "in unserer ruhigen Gasse" verübt worden war.

Opfer bei Einlieferung ansprechbar

Schweigen und gesenkte Köpfe auch in "Sylvia's Cafe", nur drei Häuser weiter. Der Schütze sei in der Reihenhaussiedlung durchaus bekannt gewesen, der Schuss auf den 36-Jährigen, der vis-a-vis wohnte, sowie den anschließenden Selbstmord des 49-Jährigen konnte sich aber niemand so recht erklären. "Da muss einiges vorgefallen sein in letzter Zeit. Aber bemerkt haben wir davon nichts", sagte einer der Gäste.

Ein Augenzeuge berichtete: "Der eine ist aus seinem Auto gestiegen und nach hinten zum Kofferraum gegangen. Dann ist der andere von hinten gekommen, die beiden haben sich noch gegrüßt, plötzlich kracht's."

Zwischenzeitlich hatte sich auch ein Team der Kriseninterventionseinheit eingefunden, um die Angehörigen des Verletzten sowie jene des Toten psychologisch zu betreuen. Das Opfer war bei seiner Einlieferung in ein Krankenhaus ansprechbar. (APA)

  • Beim Beladen des Kofferraums wurde der 36-Jährige von seinem Nachbarn angeschossen.

Share if you care.