Euro in Frankfurt bei 1,4460 Dollar

11. April 2011, 08:23
posten

Freitagsgewinne verteidigt - Laxe Geldpolitik der Fed belastet Dollar

Frankfurt - Der Euro hat am Montag im frühen Handel seine Kursgewinne vom Freitag verteidigt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde mit 1,4460 Dollar gehandelt. Ein Dollar war 0,6915 Euro wert. Am Freitag war der Euro um rund zwei Cent zum Dollar gestiegen. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Freitag auf 1,4401 (Donnerstag: 1,4283) Dollar festgesetzt.

Nach Einschätzung der Commerzbank belastet vor allem die laxe Geldpolitik der US-Notenbank Fed den Dollar. Von der Einigung im US-Kongress auf ein Haushaltspaket am Freitag habe der Dollar nicht profitiert. (APA)

Share if you care.