Angewandte Kriminalität

7. April 2011, 17:24
27 Postings

"Am Schauplatz" begleitet Ex-Knackis - Günter Granbichler und Ernst Stummer haben mehr als ihr halbes Leben hinter Gittern verbracht - Freitag, 21.20 Uhr, ORF 2

Günter Granbichler war 23, als er zum ersten Mal eine Bank ausraubte: "Hätte ich Angst gehabt, hätte ich es nicht gemacht." Heute ist er 66 und seit zwei Jahren in Freiheit. Überwindung habe es ihn schon gekostet, erzählt Granbichler von seinem Überfall auf eine Bank im niederösterreichischen Michelbach. 15 Jahre saß er ab.

Wie Granbichler hat Ernst Stummer mehr als sein halbes Leben hinter Gittern verbracht. Stummer wurde immer wieder beim Einbrechen erwischt. Christine Grabner und Nina Horowitz begleiteten für Am Schauplatz ( Freitag, 21.20 Uhr) die hürdenreichen Wege zur Besserung.

Dass sie nie wieder ins Gefängnis wollen, sagen seit dem letzten Mal beide. Granbichler kehrt nach 17 Jahren an einen Tatort zurück. "Ich war mir nicht bewusst, dass Sie unter dem Schock so lange gelitten haben" , sagt er zur Kassiererin der Bank, die ein jahrelanges Trauma hinter sich hat.

An das Gefängnis als Besserungsanstalt glaubt Ernst Stummer nicht. In der Haft habe er "studiert" , sagt Stummer: "Weil man da drinnen lernt, wie man einbrechen kann, wie man betrügt: angewandte Kriminalität." In der Szene ist Stummer als Einbrecherkönig bekannt. 30 Jahre arbeitete der 72-Jährige als Bäcker und Küchenhilfe im Gefängnis. Er lebt von 740 Euro Mindestsicherung im Monat.

Die Resozialisierung gestaltet sich schwierig: Stummer versucht sein Gehalt über eine halbseidene Partnerbörse und über seine Memoiren aufzubessern. Granbichler erzählt in Schulen von seinen Taten. Weil er trotz jahrelanger Arbeit im Gefängnis keinen Pensionsanspruch hat, will er die Republik verklagen. Eine Verurteilung in Straßburg wäre ein Sieg über das "ungerechte Österreich" , sagt Stummer. (Doris Priesching, DER STANDARD, Printausgabe, 8.4.2011)

  • In die Decke geschossen: Bankräuber Günter Granbichler sucht 17 Jahre später für "Am Schauplatz" (Freitag, 21.20) noch einmal den Tatort auf.
    foto: orf/robert holzinger

    In die Decke geschossen: Bankräuber Günter Granbichler sucht 17 Jahre später für "Am Schauplatz" (Freitag, 21.20) noch einmal den Tatort auf.

Share if you care.