Student gründet Social Network für Jobsuchende

7. April 2011, 16:52
10 Postings

Neue Netzwerkseite für Menschen ohne Arbeit - Zum gegenseitigen Austausch gedacht

Seit rund zwei Wochen gibt es ein neues Social Network für Arbeitslose im Netz. Der Wiener Soziologiestudent Franz Jedlicka hatte die Idee mit www.jobioo.com Jobsuchenden ein Forum zu bieten. Vorbild war die spanische Seite www.parobook.es für spanische Arbeitslose. "Ich glaube, dass sich Jobsuchende sehr wohl gegenseitig mit Tipps unterstützen würden, sich jedoch im Internet nicht gerne mit dem richtigen Namen präsentieren oder outen", erklärt Jedlicka die Idee seines Netzwerks. "Bestätigt hat sich diese Vermutung, weil es auf Facebook fast keine - oder nur sehr kleine Gruppen zur Jobsuche gibt."

"Keine Jobvermittlung"

Die Plattform soll nichts mit Jobvermittlung zu tun haben, sie dient dem Austausch und dem Networking, betont der Student, der auch einen eigenen Blog betreibt. "Die Menschen sollen sich auf der Plattform miteinander austauschen", so Jedlicka. Ansprechen will er Menschen jeden Alters. (mat, derStandard.at, 7.4.2011)

  • Homepage des Online-Netzwerks für Jobsuchende
    foto: screenshot

    Homepage des Online-Netzwerks für Jobsuchende

Share if you care.