T-Shirts-Zerschneiden für den guten Zweck

7. April 2011, 13:49
7 Postings

Hilfiger lanciert Taschenedition, Adam Saaks zerschnitt T-Shirts für die Schmetterlingskinder

Der Scherenkünstler Adam Saaks - er zerschnipselt T-Shirts des Labels Ed Hardy - war Anfang der Woche zu Gast in Wien und "zerstörte" dort im Auftrag des Wiener Fashion Stores "edition-k" vor Publikum im Hotel Le Meridien Designer-T-Shirts.

Die von Saaks zerschnittenen - und damit im Wert gestiegenen - T-Shirts werden im "edition-k"-Shop in der Seilerstätte verkauft, der Gesamterlös kommt den Schmetterlingskindern zugute.

Hilfiger bringt neue Tasche zugunsten von Brustkrebspatientinnen

Ebenfalls Gutes tun mit seiner Mode will Tommy Hilfiger: Er lancierte bereits die fünfte Limited-Edition-Tasche zugunsten von Breast Health International. Als Botschafterin wurde die Schauspielerin René Zellweger gewonnen, die die Tasche diese Woche in Mailand präsentierte.

Die hellbraune Wildleder-Tasche ist ab 6. Mai in den Hilfiger-Flagship-Stores, ausgewählten Kaufhäusern und im Online-Shop um 299,- Euro erhältlich, für jede verkaufte Tasche spendet Hilfiger 100,- Euro an den Fund for Living, eine laufende, weltweite Kampagne, die von Breast Health International initiiert wurde, um Menschen mit Brustkrebs zu unterstützen. (red, derStandard.at, 07.04.2011)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Foto: edition-k

    Adam Saaks zerschneidet Chistine Reilers T-Shirt.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    René Zellweger mit der neuen Hilfiger-Tasche.

Share if you care.