Bonner Kunstpreis an Julia Schmidt

7. April 2011, 12:29
posten

Hohes Atelierstipendium mit Hinblick auf Ausstellung

Bonn  - Der mit 20.000 Euro dotierte Bonner Kunstpreis 2011 geht an die in Hannover lebende Künstlerin Julia Schmidt. Aktuell präsentiert das Kunstmuseum Bonn bis zum kommenden Sonntag Schmidts Werk "Spaziergang zu zweit. NY.Central Park, 2006 bis 2007".

Der Preis wird im Rahmen einer Kooperation mit der Bonner IVG Immobilien AG vergeben und ist mit einem Atelierstipendium verbunden. Die Künstlerin plant ihre Projektaufenthalte in Helsinki und Madrid. Die Ergebnisse dieser Aufenthalte fließen in eine Ausstellung ein, die im November 2012 in Bonn beginnen wird.

Schmidt wuchs in der Nähe von Bonn auf. Nach einem Semester an der Universität Bonn wechselte sie von 1990 bis 1997 an die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, wo sie zuletzt Meisterschülerin von H.G. Prager war. (APA)

Share if you care.