"Ich gehöre zwei Minderheiten an"

7. April 2011, 11:24
7 Postings

Der Popstar will für Schwule und Lesben eine Ehe, wie es sie für heterosexuelle Paare gibt, möchte selbst aber nicht heiraten

Mexiko-Stadt - Latino-Popstar Ricky Martin denkt trotz Familiengründung derzeit nicht daran, seinen Partner Carlos Gonzalez zu heiraten. "Ich denke nicht ans Heiraten, es geht uns gut, so wie es ist", sagte Martin am Dienstag vor JournalistInnen in Mexiko-Stadt, wo er seine neue CD "Musica, Alma y Sexo" vorstellte. Derzeit seien er und sein Lebensgefährte vollauf mit ihren Zwillingen Mateo und Valentino beschäftigt, die eine Leihmutter 2008 zur Welt gebracht hatte.

Grundsätzlich bekundete der puertoricanische Sänger jedoch seine Auffassung, dass gleichgeschlechtliche Paare die gleichen Rechte haben müssten wie heterosexuelle Pärchen und also heiraten können. Martin erzählte, dass es ihm nicht leicht gefallen, seine Homosexualität öffentlich zu machen. "Ich gehöre zwei Minderheiten an: Ich gehöre der schwulen Gemeinschaft an und bin gleichzeitig Latino", sagte er. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Martin: "Ich denke nicht ans Heiraten".

Share if you care.