Bankomat-Diebstahl aus Supermarkt im Pinzgau

7. April 2011, 09:53
4 Postings

Geldausgabeautomat mit Auto und Kette aus Verankerung gerissen - Höhe der Beute unbekannt - Keine Hinweise auf Täter

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag aus dem Foyer eines Einkaufsmarktes in Lofer im Salzburger Pinzgau einen Bankomat gestohlen. Wie viel Geld sich darin befunden hat, stand am Donnerstagvormittag noch nicht fest. Die Täter hatten die Scheibe zum Eingangsbereich eingeschlagen und dürften den Automat mit einem Fahrzeug und einer Kette aus der Verankerung gerissen haben, so die Sicherheitsdirektion Salzburg.

Bemerkt wurde der Einbruch kurz nach 3.30 Uhr von einem Zeitungsausfahrer, der die eingeschlagene Scheibe entdeckte und Alarm schlug. Eine Alarmfahndung blieb ohne Erfolg. Der Supermarkt befindet sich direkt am Kreisverkehr in Lofer, von dem Bundesstraßen Richtung Salzburg, Saalfelden und Tirol abzweigen.

Vermeintliches Fluchtfahrzeug sichergestellt

Der Einkaufsmarkt selbst interessierte die Täter nicht, dort wurde nichts gestohlen. Am Gebäude entstand aber schwerer Sachschaden.

Am Tatort wurden laut einem Sprecher der Sicherheitsdirektion Reifenspuren des vermeintlichen Fluchtfahrzeugs sichergestellt. Da am Donnerstagvormittag seinen Angaben zufolge aber noch nicht einmal der Betreiber des Bankomaten eruiert werden konnte, war die Höhe der Beute noch völlig unbekannt war. Anrainer hatten zur Tatzeit zwar Lärm vernommen, konnten aber ansonsten keinerlei Hinweise geben. Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen. (APA)

Share if you care.