Juhu, wir sind nützlich!

Blog6. April 2011, 16:27
8 Postings

Beim Durchblättern der Gratis-Tageszeitung Heute sind die Augenblicke der Freude rar gesät, aber heute früh war alles anders

Beim Durchblättern der Gratis-Tageszeitung Heute sind die Augenblicke der Freude rar gesät, aber heute früh war alles anders. Mit "Welcome to Vienna"-Berichten fiel Heute in Sachen medialer Integration bereits positiv auf, nun legte die Gratiszeitung nach und gestaltete eine ganzen Schwerpunkt zum Thema "Integration". In Kooperation mit dem Ethno-Magazin Kosmo gibt es knapp zehn Seiten über "ZuwandererInnen als unentbehrliche wirtschaftliche und kulturelle Ressource".

"Damit möchten wir der österreichischen Mehrheitsgesellschaft, welche die Tageszeitung Heute tagtäglich konsumiert, zeigen, wie viel Zuwanderer für den Wohlstand in Österreich mitverantwortlich sind", erklärt Kosmo-Chefredakteur Nedad Memić. Auch Heute freut sich über die Kooperation und möchte in Zukunft auch weiterhin "auf die positiven Aspekte der Zuwanderung für Wirtschaft und Gesellschaft" hinweisen.

Wenn man sich in der österreichischen Medienlandschaft nach der sogenannten medialen Integration umschaut, sollte man bescheiden und realistisch bleiben. Ähnlich wie in vielen anderen gesellschaftlichen Bereichen, kann von gleichberechtigter Partizipation keine Rede sein. Selten sind MigrantInnen Medienmacher und als Objekt der Berichterstattung finden sie sich in der Regel auf Chronik-Seiten als Täter oder in "gutgemeinten" Berichten über das Asylrecht und die unmenschliche Abschiebepraxis als unmündige Opfer.

Kein Wunder also, dass es nahezu erfrischend ist, wenn man als Mensch mit Migrationshintergrund nun als Konsument und "wertvoller Leister" anerkannt wird. Zumindest. Überblättern wir also die bezahlten Advertorials des Innenministeriums, die einen großen Teil des Heute-Schwerpunktes ausmachen und freuen uns, dass zumindest ein Boulevardmedium den "nützlichen" Migranten erkannt hat – wenn auch alles andere als uneigennützig. (Olivera Stajić, 6. April 2011)

Share if you care.