Sonnenenergie am eigenen Dach?

6. April 2011, 14:06
81 Postings

Online-Umfrage für eine Studie zum Thema "Gebäudeintegrierte Photovoltaik"

Sind die Österreicherinnen und Österreicher bereit für Solaranlagen auf ihren eigenen Immobilien? Was halten sie grundsätzlich von "Sonnenstrom", und welche Marktmodelle und -bedingungen benötigt es, damit die Nutzung von Strom aus der hauseigenen Photovoltaik-Anlage - sowohl im Einfamilienhaus als auch in Mehrparteien-Immobilien - für alle Beteiligten (Mieter bzw. Haus- oder Wohnungseigentümer sowie Energieversorger) zur lohnenden Alternative werden kann?

Diesen Fragen geht eine Studie nach, die im Auftrag von Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und Klima- und Energiefonds durchgeführt wird. Der konkrete Studientitel lautet "Marktmodelle für Gebäudeintegrierte Photovoltaik. Mehrparteien-Immobilien im intelligenten, dezentralen Energiesystem". Eine Online-Umfrage, erstellt in Zusammenarbeit von tatwort GmbH, FH Technikum Wien, Schwarz und Huber-Medek Rechtsanwälte OEG, Verbund sowie Wirtschaftsagentur Wien (WAW), soll dafür eine möglichst große Datenbasis liefern. Unterstützender Projektpartner dieser Umfrage ist auch derStandard.at/Immobilien.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Umfrage können an der Verlosung eines Wochenend-Urlaubs (zwei Übernachtungen) für zwei Personen inkl. Halbpension im Naturidyll Hotel Wienerwaldhof in Tullnerbach teilnehmen. Die Fragen können aber auch ohne abschließende Preisgabe der persönlichen Daten beantwortet werden. (red)

Share if you care.