Wozniak: "Android-Tablets werden iPad hoffentlich nie überholen"

6. April 2011, 13:41
149 Postings

Apple-Mitgründer glaubt, dass iPads Computer für "normale Leute" sind

Steve Wozniak, seines Zeichens Apple-Mitgründer und Fanboy Nummer Eins, hält offenbar nicht viel von Wettbewerb am Tablet-Markt. Auf einem Event in Kalifornien meinte er, dass Android-Tablets das iPad "hoffentlich" nie überholen werden.

Android-Tablets ab 2012 dominierend

"... Ich habe heute gelesen, dass Android-Tablets iPads überholen sollen und ich hoffe, dass das nie passiert", wird Wozniak von der Computerworld zitiert. Marktbeobachter gehen davon aus, dass bis Ende 2012 mehr Android-Tablets als iPads verkauft werden. Aktuell handelt es sich noch bei neun von zehn verkauften Tablets um ein iPad. Die Konkurrenz ist am Markt auch noch nicht sehr stark vertreten. Für die kommenden Wochen und Monaten haben fast alle großen Hersteller eigene Android-Tablets angekündigt.

Für "normale" Leute

Dabei nimmt sich Wozniak, der sich beim Verkaufsstart neuer Apple-Produkte Spaß-halber gerne selbst anstellt, selbst als Zielgruppe für das iPad aus. Das Tablet sei nicht unbedingt für die anwesenden Personen, sondern für "normale Leute" gedacht, sagte er dem Publikum der Storage Networking World-Konferenz. Er glaubt, dass Apple-Chef Steve Jobs von Anfang an beabsichtigt habe, normale Konsumenten-Produkte zu entwickeln. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Apple-Mitgründer Steve Wozniak

Share if you care.