Commodore bringt neuen C64x auf den Markt

6. April 2011, 19:06
256 Postings

Rechner auf Intel Atom-Basis im Retro-Design mit Commodore OS 1.0 und Spiele-Emulator

Commodore USA bringt mit dem C64x einen Computer im Design des klassischen C64 auf den Markt. Der Rechner basiert auf Intels Atom-Chip und wird mit Ubuntu 10.04 auf einer Installations-CD ausgeliefert. Klassische C64-Spiele können über einen Emulator gespielt werden.

Individuelle Konfigurationen

Der Retro-Rechner lässt sich über den Online-Shop des Herstellers bestellen. Die Konfiguration können User selbst auswählen. Die billigste Variante kostet 250 US-Dollar, wobei man hier allerdings nur Gehäuse, Keyboard und einen Card-Reader erhält. Voll ausgestattet mit Intel Atom Dual Core-Prozessor, Nvidia Ion2-Grafik, bis zu 4 GB Arbeitsspeicher, WLAN, Bluetooth, maximal 1 TB Festplattenspeicher und DVD- oder Bluray-Laufwerk kostet der C64x bis zu 895 Dollar. Das Gerät verfügt zudem über gängige Anschlüsse wie USB, HDMI und VGA für Peripherie-Geräte.

Commodore OS 1.0

Den Rechnern ist Ubuntu 10.04 auf CD beigelegt. C64-Spiele können per Emulator ausgeführt werden, der über das Boot-Menü gestartet werden kann. Später will das Unternehmen den Kunden das selbst entwickelte Commodore OS 1.0 mailen zusammen mit einem Classic Game Package. Auf dem Rechner kann auch Windows installiert werden. Commodore USA nimmt ab sofort weltweite Bestellungen entgegen. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • C64x bringt Retro-Feeling zurück auf den Schreibtisch
    foto: commodore

    C64x bringt Retro-Feeling zurück auf den Schreibtisch

Share if you care.