Paszek und Mayr-Achleitner weiter

5. April 2011, 23:12
posten

Nun allerdings gegen Jankovic bzw. Stosur klare Außenseiter

Charleston - Tamira Paszek und Patrica Mayr-Achleitner sind am Dienstag beim mit 721.000 Dollar dotierten WTA-Premier-Turnier nahezu im Gleichschritt in die zweite Runde eingezogen. Paszek hatte mit der US-Amerikanerin Melanie Oudin vor allem im zweiten Satz Mühe, durfte sich letztlich nach 1:48 Stunden aber über einen 6:1,7:5 freuen. Mayr-Achleitner benötigte knapp zwei Minuten länger gegen die Chinesin Zhang Shuai, ehe sich die Tirolerin mit 6:1,6:4 durchgesetzt haben.

Die beiden ÖTV-Spielerinnen haben ihre gute Erstrunden-Auslosung also perfekt genützt, allerdings wird es jetzt gegen die Nummer zwei bzw. drei dieses Turniers der höchsten WTA-Kategorie sehr schwierig. Mayr-Achleitner trifft auf die als Nummer 2 gesetzte Australierin Samantha Stosur, die Vorarlbergerin Paszek bekommt es mit Jelena Jankovic (SRB-3) zu tun. (APA)

Share if you care.