Das Handy als Blutzucker-Manager

5. April 2011, 10:57
2 Postings

Mobile Lösung "healthe" unterstützt Diabetiker

Wien - Im Wiener Rathaus findet am 7. April 2011 erneut der Wiener Diabetestag statt. In diesem Rahmen präsentiert der Samariterbund das preisgekrönte mobile medizinische Tagebuch "healthe". Die E-health-Lösung für Diabetiker und Hypertoniker wurde im vergangenen Jahr in Kooperation mit Orange und Alcatel-Lucent lanciert.

Mit "healthe" wird das Führen eines medizinischen Tagebuchs, das für Diabetiker so wichtig ist, wesentlich erleichtert: Nach jeder Blutzuckermessung werden die Werte automatisch über das Handy an eine sichere Datenbank im Internet geschickt. Die Patienten selbst bestimmen, welche Personen Einsicht in ihre Messwerte nehmen können, zum Beispiel den Hausarzt oder Angehörige. Damit steigt nicht nur die Unabhängigkeit und Mobilität der Diabetes-Patienten, sondern auch deren Sicherheit. Die innovative Lösung wurde mit dem ersten Preis des "ebiz egovernment award 2010" für Wien ausgezeichnet.

Bei chronischen Krankheiten wie Diabetes und Hypertonie geht es heute vor allem um die Lebensqualität der Betroffenen. "healthe" unterstützt Diabetiker ihr Leben in Unabhängigkeit zu genießen und dabei ihre Gesundheit nicht zu vernachlässigen.

Am 8. Wiener Diabetestag informiert der Samariterbund auch über andere unterstützende Dienstleistungen wie Essen auf Rädern, Heimnotruf oder Pflege und Betreuung zu Hause. (red)

Share if you care.