Vorstände verdienten 2010 2,9 Millionen Euro

4. April 2011, 17:21
5 Postings

Wien - Die Vorstandsmitglieder der Verbund AG haben im Vorjahr in Summe 2,9 Mio. Euro brutto an Bezügen erhalten, geht aus dem am Montag veröffentlichen Geschäftsbericht für 2010 hervor. Im Vergleich dazu erhielten die Vorstandsmitglieder der OMV insgesamt 10,735 Mio. Euro brutto.

Bestverdiener beim Verbund war Wolfgang Anzengruber mit einem Fixbezug von 609.951 Euro plus variablen Bezügen von 277.566 Euro. Johann Sereinig erhielt einen Fixbezug von 581.051 Euro plus 320.226 Euro variable Bezüge. Bei Ulrike Baumgartner-Gabitzer belief sich der Fixbezug auf 399.587, der variable Bezug auf 181.233 Euro. Der zur ÖBB gewechselte Christian Kern (bis 7.6.2010) verdiente 268.708 Euro fix plus einem variablen Teil von 221.233 Euro.

Im Geschäftsjahr 2010 wurden für den Vorstand weiters insgesamt Pensionskassenbeiträge in Höhe von 115.714 Euro bezahlt. (APA)

Share if you care.