Jailbreak für iOS 4.3.1 ist da, nicht für iPad 2

4. April 2011, 11:40
45 Postings

Neue Version von redsn0w ermöglicht Geräte-Neustart ohne Kabelverbindung zum Rechner

Das iPhone Dev Team hat eine neue Version seines Jailbreak-Tools redsn0w veröffentlicht. Damit ist es möglich Apple-Geräte mit iOS 4.3.1 für die Nutzung von Apps zu entsperren, die nicht von Apple autorisiert wurden. Da es sich um einen "untethered" Jailbreak handelt, ist ein Neustart der Geräte ohne Kabelverbindung zum Rechner möglich. Das iPad 2 kann damit jedoch noch nicht geknackt werden, berichtet Engadget.

Noch kein SIM-Unlock

redsn0w 0.9.6rc9 unterstützt die iOS-Geräte iPhone 3GS und 4, iPod touch 3G und 4G, das erste iPad sowie Apple TV 2G. Beim iPad 2 kommen andere Sicherheitsmechanismen zum Einsatz, weshalb das Gerät mit der aktuellen redsn0w-Version nicht geknackt werden kann. Ein SIM-Unlock für iOS 4.3.1 ist noch nicht möglich. Wer sein Gerät also für die Nutzung mit anderen SIM-karten entsperrt hat, wird vom iPhone Dev Team gewarnt, die neue redsn0w-Version noch nicht zu installieren. redsn0w 0.9.6rc9 ist für Mac OS X und Windows verfügbar. (red)

Der WebStandard auf Facebook

  • Ein neuer Jailbreak knackt iOS-Geräte mit Version 4.3.1, ausgenommen das iPad2.
    foto: epa

    Ein neuer Jailbreak knackt iOS-Geräte mit Version 4.3.1, ausgenommen das iPad2.

Share if you care.