Reisesuchmaschine Checkfelix von Kayak übernommen

4. April 2011, 10:35
posten

Marke bleibt weiterhin eigenständig - Keine Informationen über den Kaufpreis

Die US-Reisesuchmaschine Kayak hat sich die österreichische touristische Suchmaschine checkfelix des Eventmanagers Hannes Jagerhofer geschnappt, gaben die Unternehmen am Montag in einer Aussendung bekannt. Konkret übernahm Kayak vergangenen Freitag (1. April) sämtliche Anteile an der JaBo Software Vertrieb- und Entwicklung GmbH, zu der checkfelix gehört, "mit sofortiger Wirkung". Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.

KHG

Der ehemalige checkfelix.com-Betreiber JaBo Software Vertrieb- und Entwicklung gehörte mehrheitlich (83 Prozent) Hannes Jagerhofer. 13 Prozent hielt Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser, den Rest Franz Kalla, der neben Jagerhofer im Management der JaBo Software Vertrieb- und Entwicklung saß.

Marke bleibt

Jagerhofer gründete die Suchmaschine für Flüge, Hotels, Mietwagen, Kreuzfahrten und Pauschalreisen im Jahr 2005, im August des selben Jahres ging die Website www.checkfelix.com online. Kayak werde checkfelix weiterhin als eigenständige Marke betreiben, der bisherige Mehrheitseigentümer Jagerhofer werde ab sofort als Marketingberater tätig sein, heißt es. John-Lee Saez wird weiterhin das operative Geschäft der Suchmaschine vom Europa-Sitz von Kayak in Zürich aus leiten. Gleichzeitig wird der gebürtige Franzose zum Managing Director Kayak Frankreich ernannt.

Kayak vergleicht Informationen von Hunderten Online-Reisemittlern, Fluggesellschaften und Veranstaltern im Internet. (APA)

Der WebStandard auf Facebook

Share if you care.