Wienerberger-Kursziel durch RCB von 17 auf 19 Euro erhöht

29. Oktober 2003, 11:08
posten

"Übergewichten" bestätigt

Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Kursziel für die Aktien des Ziegelherstellers Wienerberger von 17 auf 19 Euro erhöht und bestätigten das Anlagevotum "Übergewichten". Das bisherige Kursziel sei im Sog der Börsenhausse erreicht worden (aktuell: 17,35 Euro). Die Aktie sei jedoch weiterhin auf dem Niveau der Branchenkollegen bewertet, hieß es zur Begründung in einer aktuellen Mitteilung des Instituts.

Die erwartete höhere Gewinndynamik in den kommenden Jahren und fehlende Asbest- und Wettbewerbsklagen rechtfertigten eine höhere Bewertung der Wienerberger. Die Analysten senkten einerseits die Schätzung für den Betriebsergebnis-Beitrag aus den USA um 2,1 Mio. Euro auf 48,4 Mio. Euro auf Grund des schwachen Dollars. Auf der anderen Seite wirke sich der Wechselkurs positiv auf das Finanzergebnis aus, da sich Wienerberger zum Teil in US-Dollar verschuldet habe, so die RCB.(APA)

Share if you care.