Algerien-Abenteuer mit Happy End

19. Mai 2003, 16:23
1 Posting

Nach zwei Monaten Gefangenschaft sind 17 von 32 entführten Touristen wieder daheim - Sie sind müde, abgemagert aber überglücklich

Bild 1 von 12

Salzburg- Das fast drei Monate lange dauernde Geiseldrama in Algerien ging am Mittwoch zumindest für die acht Salzburger und zwei Tiroler Geiseln sowie für sechs Deutsche und einen Schweden zu Ende. Genau um 19.55 Uhr setzte die Boeing 737 der Lauda Air mit den zehn österreichischen Sahara-Geiseln auf der Piste des Salzburger Flughafens auf, kurz zuvor eine Challenger der deutschen Bundeswehr in Köln-Bonn.

Share if you care.