Kernauftrag erfüllt

3. April 2011, 19:34
10 Postings

Dialog: Kevin und Justin unterhalten sich in der Straßenbahn

Kevin und Justin, dankbare Profiteure des ORF-Bildungsauftrags, unterhalten sich in der Straßenbahn:

Kevin: Servus, Justin. Was führt dich ins schöne Floridsdorf?

Justin: Habe die Ehre, Kevin. Ich besuch die Jacqueline. Mein Fernseher is ein'gangen.

Kevin: Geh, schleich dich! Hast gestern das Match g'schaut? Es war eine Wonne.

Justin: Großartig. So mitreißend, dass ich mein Bier stehen lassen hab und heute schon beim McFit war.

Kevin: Wir machen jetzt ein Team für die Hobbyliga. Jeden Montagabend. Hast Lust?

Justin: Bist wahnsinnig? Da ist die Millionenshow. Madrid ist die höchstgelegene Hauptstadt der EU. Hast des g'wusst, Oida? Antwort C! Ich prüf auch die Jacqueline immer ab. Sie weint manchmal vor Bewunderung.

Kevin: Die Welt ist ein Multiple-Choice-Test, wie der Mopedschein. Hast auch letztens den Krimi g'sehn? Der am Mondsee spielt.

Justin: So geil! Ich hab gleich dem Murat aus'm Erdgeschoß g'sagt, schau, so wirst ein richtiger Österreicher: a greanes Joppal, Schnaps saufen, wildern und die Kinder Blasius taufen.

Kevin: Genau, Justin. So g'hört es sich bei uns. Obwohl ma auch der Da Vinci Code unlängst g'fallen hat, wobei der ja ganz unösterreichisch war.

Justin: Trotzdem ein tiefgründiges Werk. Ich überleg jetzt, Kunstgeschichte zu studieren.

Kevin: So is' recht. Ich komm grad vom Kunsthistorischen.

Anm.: Der ORF erfüllt seinen "Kernauftrag", der "anspruchsvolle Sendungen im Hauptabend" vorsieht, laut Programm-Jahresbericht mit Fußball, der Millionenshow, Krimis, die die "österreichische Identität fördern", und der "Literaturverfilmung" Da Vinci Code - Sakrileg. (Alois Pumhösel/DER STANDARD; Printausgabe, 4.4.2011)

Share if you care.