ManCity nach 5:0 Tabellendritter

3. April 2011, 19:28
10 Postings

Überlegener und wichtiger Heimsieg gegen Sunderland im Kampf um CL-Startplatz

Manchester City landete am Sonntag einen wichtigen Sieg im Rennen um die Champions-League-Plätze in der englischen Fußball-Premier-League. Die Mannschaft von Roberto Mancini feierte gegen Mittelständler Sunderland einen klaren 5:0-Erfolg und überholte in der Tabelle Chelsea. Der Titelverteidiger aus London hatte sich am Vortag bei Stoke City mit einem 1:1 begnügen müssen und hat nun als Tabellenvierter einen Zähler Rückstand auf die "Citizens".

Auf Tottenham (0:0 bei Schlusslicht Wigan), den aktuellen Fünftplatzierten, beträgt der Vorsprung nun bereits sechs Punkte. Liverpool ist man mit nun 11 Punkten Vorsprung endgültig enteilt. Im Kampf um die Meisterschaft wird City aber seinerseits keine Rolle mehr spielen. Weiterhin 10 Punkte Rückstand sind sieben Runden vor Schluss wohl zu viel.

Im "City of Manchester"-Stadion waren die Gäste von Anfang chancenlos. Adam Johnson traf zum frühen 1:0 (9.), fünf Minuten später verwertete Carlos Tevez einen Foulelfer. Nach der Pause machten David Silva (63.), Patrick Vieira (66.) und Toure (73.) das Debakel für Sunderland perfekt.

Schon am frühen Nachmittag gab es einen weiteren klaren Sieg. Fulham siegte im Craven Cottage souverän mit 3:0 gegen Aufsteiger Blackpool. Die Londoner entledigen sich damit der akuten Abstiegssorgen. Nur ein Punkt Vorsprung auf die Abstiegsplätze und zwei auf den Tabellenletzten lässt die Luft für Blackpool hingegen schon dünn werden. (APA/red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Es knallte im Tor von Sunderland

Share if you care.