Gestensteuerung für Gmail wird Realität

3. April 2011, 14:33
13 Postings

Googles April-Scherz inspirierte die FAAST-Entwickler zur Umsetzung mit Hilfe des Kinect-Sensors

Mit der Gestensteuerung für das Email-Programm Gmail wollte Google am 1. April eigentlich sich nur über den Hype rund um Bewegungssteuerungen mokieren. Während wohl nur wenige Internetnutzer auf den Spaß hereingefallen sind, diente er für so manche Entwickler doch als Inspiration. Die Entwickler der FAAST-Crew haben die Gmail-Gestensteuerung mit Hilfe von Kinect tatsächlich umgesetzt.

Ablecken und auffalten

Mit dem Hack kann man nun tatsächlich ein Email wie ein Kuvert öffnen oder zum Versenden einer Nachricht die imaginäre Briefmarke ablecken.

Es ist übrigens nicht der erste Kinect-Streich des FAAST-Teams. Beispielsweise brachten die Tüftler zuvor schon einen Keyboard-Emulator für "World of WarCraft" heraus. (zw)

 

  • Gmail mit Gesten steuern
    foto: derstandard.at/screenshot

    Gmail mit Gesten steuern

Share if you care.