Drei oö. Holzbetriebe in Konkurs

1. April 2011, 14:32
1 Posting

Thermoholz Austria GmbH, Mitteramskogler GmbH und Mirako - Holz GmbH

Linz - Über das Vermögen der Firmen Thermoholz Austria GmbH, Mitteramskogler GmbH und Mirako - Holz GmbH ist am Freitag im Landesgericht Steyr das Konkursverfahren eröffnet worden. Die Unternehmen sind miteinander verflochten, weisen gemeinsam eine Überschuldung von über 3 Mio. Euro aus. Betroffen seien 15 Mitarbeiter und 140 Gläubiger, berichtete der Kreditschutzverband 1870 in einer Presseaussendung am Freitag.

Bei Thermoholz stehen 1,42 Mio. Euro Aktiva rund 2,35 Mio. Euro Passiva gegenüber, bei Mitteramskogler sind es 1,826 Mio. Euro gegenüber 3,188 Mio. Euro Schulden. Bei Mirako, die eine Holdingfunktion für die beiden anderen Gesellschaften innehabe, liege die Insolvenzursache in erster Linie in der Zahlungsunfähigkeit dieser beiden Töchter begründet. Die rechnerische Überschuldung läge nur bei rund 31.000 Euro, aufgrund der Haftungen liege sie laut Konkursantrag bei bis zu einer Mio. Euro, so der KSV.

Die Thermoholz GmbH, deren Geschäftszweig die Produktion von Thermoholz ist, habe bereits seit 2007 einen rückläufigen Erfolg verzeichnet, der massivste Einbruch habe das Unternehmen im Jahr 2010 getroffen, was durch die allgemeine Wirtschaftskrise begründet wurde. Die Mitteramskogler GmbH, zuständig für Sägewerksbetrieb und Holzhandel, habe bis 2008 positiv bilanziert, dann sei ein massiver Auftragsrückgang gefolgt. Das Unternehmen soll vorübergehend fortgeführt und in weiterer Folge verwertet werden, hieß es in der Aussendung. Eine Quotenprognose könne derzeit noch nicht abgegeben werden, sie hänge jeweils von der Verwertung der Unternehmen ab. (APA)

Share if you care.