"Chinesischer" Cousin des T. rex auf Dino-Friedhof entdeckt

2. April 2011, 17:55
7 Postings

Unbekannter Fleischfresser war seinem nordamerikanischen Verwandten an Größe beinahe ebenbürtig

Dublin - Ein bislang unbekanntes Mitglied aus der unmittelbaren Verwandtschaft des T. rex - den Tyrannosauridae - haben Forscher im Gebiet des heutigen China entdeckt. In der an der Ostküste gelegenen Provinz Shandong befindet sich ein wahrer Dinosaurier-Friedhof: Dort hatten Paläontologen in den vergangenen Jahren vor allem die Überreste von zahlreichen Exemplaren einer sehr großen Hadrosaurier-Art entdeckt. Die Wissenschafter vermuten, dass wiederholt auftretende Fluten in der Überschwemmungsebene die Fossilien der Pflanzenfresser zu solchen Ansammlungen zusammengetragen hatten.

Doch wo Pflanzenfresser in großer Zahl auftreten, sind Raubtiere nie weit: In der Fundstätte entdeckte ein internationales Paläontologenteam um Xu Xing vom Pekinger Institut für Wirbeltier-Paläontologie und David Hone von der Universität Dublin auch Schädel- und Kieferknochen einer bislang unbekannten Theropoden-Spezies. Sie konnten anhand ihrer spezifischen Merkmale der unmittelbaren Verwandtschaft des nordamerikanischen Tyrannosaurus rex zugeordnet werden - zugleich machten einige Unterschiede aber klar, dass es sich um eine eigene Art handelte. Am Ende der Kreidezeit vor 99 bis 65 Millionen Jahren lebten verschiedene Spezies von Tyrannosauridae in der Region, die das heutige Nordamerika und Ostasien umfasste.

Eindeutig ein Riese

Der chinesische Verwandte des T.rex erhielt nach seinem Fundort den Namen Zhuchengtyrannus magnus und war seinem bekannten Vetter beinahe ebenbürtig: Den Schätzungen der Forscher nach war er etwa elf Meter lang und erreichte aufrecht stehend eine Höhe von rund vier Metern, wie Hone im Wissenschaftsjournal "Cretaceous Research" beschreibt. Zudem wog der Theropode geschätzte sechs Tonnen.

"Die Knochen, die wir haben, sind nur wenige Zentimeter kleiner als die entsprechenden Knochen der größten T.rex-Exemplare", erklärt Hone. Der Zhuchengtyrannus reiht sich damit unter die größten fleischfressenden Dinosaurier aller Zeiten ein. Und wie vom T.rex selbst nehmen die Forscher auch vom Zhuchengtyrannus an, dass er sich teilweise jagend, teilweise aasfressend ernährte. (red)

  • Zhuchengtyrannus magnus, ein fleischfressender Riese am Ende des Dinosaurier-Zeitalters.
    illustration: robert nicholls

    Zhuchengtyrannus magnus, ein fleischfressender Riese am Ende des Dinosaurier-Zeitalters.

Share if you care.